Feuerlöscher2023-03-14T19:48:49+00:00

Feuerlöscher

Wir verkaufen „Made in Germany“ Feuerlöscher der Firma Vulkan. Mit über 80 Jahren Erfahrung in Herstellung und Vertrieb gehört der namhafte deutsche Feuerlöscher Hersteller Vulkan zu den besten und zuverlässigsten auf dem Markt. Mit hochqualitativen, tragbaren und fahrbaren Feuer­löschgeräten bedient Vulkan exklusiv den europäischen Brandschutz-Fachhandel. Selbstverständlich entsorgen wir auch Ihre alten Feuerlöscher fachgerecht, denn nach ca. 20-25 Jahren sollten Feuerlöscher ausgetauscht werden. Brandschutz rettet Leben! Deswegen entscheiden auch Sie sich für beste Qualität und Zuverlässigkeit!

Jetzt Termin vereinbaren!

Feuerlöscher

Kleinlöschgeräte wie Feuerlöscher sind tragbar und dienen dem Ablöschen von kleinen Bränden. Wenn das Löschmittel unter hohem Druck versprüht wird, können so genannte Klein- oder Entstehungsbrände gelöscht werden.

Oftmals sind praktische Sicherheitsvorkehrungen in Haushalten verantwortungsbewusster Einwohner zu finden. Sie stehen jedoch lange Zeit unbenutzt in der Ecke oder hängen an der Wand. Er wird erst dann wirklich wichtig, wenn er tatsächlich eingesetzt wird.

Bevor Sie sich für ein bestimmtes Feuerlöscher-Modell entscheiden, sollten Sie sich zunächst über die verschiedenen Arten und Modelle informieren. Denn nicht nur die Füllgrößen und Preise unterscheiden sich, sondern auch die enthaltenen Löschmittel.

So gibt es beispielsweise Löschmittel mit Schaum oder Pulver. Kontaktieren Sie uns, wir finden gemeinsam mit Ihnen die richtigen Produkte!

Feuerlöscher was ist die EN3-Norm

Die EN 3 wurde gegen Mitte des Jahres 1992 entwickelt. Diese Norm besagt, dass Löschgeräte auf Anwendung hin geprüft sein müssen und alle Sicherheitsvorkehrungen entsprechen müssen. Es wird empfohlen mit der Kennzeichnung DIN 14406 nicht mehr zu verwenden. Zugelassen sind die Feuerlöscher mit der DIN 14406-1…3.

Verschiedene Varianten

Pulver-Feuerlöscher sind vielseitig einsetzbar und können bei den Brandklassen B und C eingesetzt werden. Sie enthalten spezielle Löschpulver, die den Brand bekämpfen. Dies ist ein universelles Löschmittel, das auch Brände der Klasse F, wie Fettbrände, kurzzeitig löschen kann.

Schaumfeuerlöscher arbeiten mit Schaum als Löschmittel und sind in der Lage, Brände der Klassen A und B zu löschen. Dauerdrucklöscher, wie Schaumlöscher, sollten alle zwei Jahre einer Überprüfung unterzogen werden.

Kohlendioxidlöscher werden häufig zum Löschen von Bränden in Flüssigkeiten oder elektrischen Anlagen eingesetzt. Da Kohlendioxid die Elektrizität nicht leiten kann, verdampft der Stoff einfach.

Fettbrand-Feuerlöscher sind für Brände der Brandklasse F bestimmt, was in diesem Fall für Fettbrand steht. Speisefettenbrände sind in Küchen ein häufiges Problem. Beispielsweise sind Fritteusen anfällig für Brände. Diese Brände dürfen auf niemals mit Wasser gelöscht werden.

Wasser-Feuerlöscher sind eine beliebte Wahl unter den verschiedenen Arten von Feuerlöschern, da sie mit einem großen Löschvermögen ausgestattet sind. Sie sind auch amtlich geprüft und unterliegen den strengen Normen.

Metallbrand-Feuerlöscher löschen, wie der Name schon sagt, Brände auf Metall. Dies klingt auf den ersten Blick etwas komisch, da Metall ja eigentlich nicht brennen kann. Dennoch ist es möglich, dass ein solcher Brand entsteht. Zwar sind sie selten, kommen aber vor und können aufgrund sehr hoher Temperaturen extrem gefährlich sein.

Feuerlöscher kaufen

Bei Ludwigs Brandschutztechnik können Sie hochwertige Feuerlöscher der Marke Vulkan kaufen. Wir erfüllen alle Normen und Vorschriften die gesetzlich vorgegeben sind. Setzen Sie sich mit uns in Kontakt, zusammen finden wir die perfekten Produkte für Sie.

Weitere Informationen zu Feuerlöscher finden Sie hier.

Die Leistungen im Überblick, das können wir für Sie tun:

Feuerlöscher Produkte

Pulverlöscher
Pulverlöscher Einsatzgebiete: z.B. Fahrzeuge, Außenbereiche, Garagen, Tiefgaragen, Parkhäuser, Heizungsanlagen, Chemische Industrie…

Zum Produkt

Schaumlöscher
Schaumlöscher Einsatzgebiete: z.B. Verwaltungs- und Fertigungsbereiche, Büroräume und Praxen, Verkaufsflächen, öffentliche Bereiche, Flughäfen…

Zum Produkt

Kohlendioxidlöscher
Kohlendioxidlöscher Einsatzgebiete: z.B. elektrische- und elektronische Anlagen, Reinst- und Reinräume, chemische Industrie, sensible Räume…

Zum Produkt

Fettbrandlöscher
Fettbrandlöscher Einsatzgebiete: z.B. Großküchen, Gastronomie, Imbissbetriebe, Privathaushalte …

Zum Produkt

Metallbrandlöscher
Einsatzgebiete: z.B. Leichtmetallverarbeitende & Metall-Recycling Betriebe…

Zum Produkt

Wasserlöscher
Wasserlöscher Einsatzgebiete: Papier- und Kartonagenlager, Verkaufssflächen, Textilienlager …

Zum Produkt

Ihre Vorteile bei Ludwig Brandschutztechnik

Jetzt hier Kontakt aufnehmen!

Nur wenige Schritte …so einfach geht das!

Jetzt anrufen: (07142) 788506
Ludwig Brandschutztechnik
Pleidelsheimer Str. 19
74321 Bietigheim Bissingen
Größere Karte ansehen

Ihr Brandschutz-Fachbetrieb im Großraum Stuttgart

Ludwig Brandschutztechnik sind absolute Profis. Vom einfachen Feuerlöscher bis zu Betreuung von großen Objekten. Top Service!

Frank Bechinger

Sehr kompetente Firma, kann man nur wärmstens weiter empfehlen.

Simone Bittner

Ludwig Brandschutztechnik hat nach unserem Umzug in neue Geschäftsräume, die nötige Anzahl an Feuerlöschern berechnet und auch die passenden, unterschiedlichen Löscher bestellt und pünktlich geliefert.

Dazu noch die passende Beschilderung angebracht. Mit diesem Partner ist die BG-Begehung in Punkto Brandschutz kein Problem!

Frank Bechinger

Sehr guter und schneller Service. Anfrage und Ausführung in einer Woche. Trotz Feiertag. Wir sind sehr zufrieden und empfehlen Euch gerne weiter.

Lisa Amon

Jetzt unverbindlich anfragen!

    1. Diese Seite wird zur Sicherheit mit SSL-TLS übertragen und kann von Dritten nicht gelesen werden.
    2. Zur Beantwortung Ihrer Nachricht per E-Mail, speichern wir Ihre Daten. Für andere Zwecke werden die Daten nicht verwendet und auch nicht an Dritte weitergeleitet. Sie können die Speicherung unter der im Impressum eingetragenen E-Mail Adresse jederzeit widerrufen. Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.
    Ich habe 1. und 2. zu Kenntnis genommen und bin damit einverstanden.

    FAQ – Häufig gestellte Fragen

    Sie haben Fragen?

    Gerne beantworten wir Ihre Fragen per Email oder Telefon.

    Wir haben hier einige Fragen zusammengefasst die in der Vergangenheit aufkamen.

    Möglicherweise finden Sie Ihre Frage hier wieder.

    Wie viele Feuerlöscher benötige ich?2022-10-14T10:21:09+00:00
    • Unternehmen müssen nach der ASR A2.2 berechnet werden. Mehr Informationen bei Downloads
    • In Privathaushalten besteht keine gesetzliche Feuerlöscher Pflicht. Sie können sich auf unserer Internetseite informieren oder sich von uns beraten lassen welche Feuerlöscher bei Ihnen Daheim Sinn machen.
    Wie oft muss eine Instandhaltung bei Feuerlöschern durchgeführt werden?2022-10-14T10:22:23+00:00
    • Feuerlöscher mit innenliegender Patrone muss spätestens alle 2 Jahre  nach DIN 14406 Teil 4 Instandgehalten werden.
    • Dauerdrucklöscher müssen spätestens alle 2 Jahre Instandgehalten und spätestens alle 4 Jahre einer aufwändigen Behälterinnenprüfung nach DIN 14406 Teil 4 unterzogen werden.
    Welche Arten von Feuerlöschern gibt es?2022-10-14T10:22:51+00:00
    • 1. Pulverlöscher
      Einsatzgebiete: z.B. PKW, Wohnmobile, Caravans, Traktoren, Boote, Werkstätten, Garagen ..
    • 2. Schaumlöscher
      Einsatzgebiete: z.B.  Verwaltungs- und Fertigungsbereiche, Büroräume und Praxen, Verkaufsflächen, öffentliche Bereiche, Flughäfen, Landwirtschaft, Futtermittelindustrie, nahezu der komplette Privatbereich …
    • 3. Fettbrandlöscher
      Einsatzgebiete: z.B. Großküchen, Kantinen, Gastronomie, Imbissbetriebe
    • 4. Kohlendioxidlöscher
      Einsatzgebiete: z.B. elektrische- und elektronische Anlagen, Reinst- und Reinräume, chemische Industrie, Bereiche mit besonderen hygienischen Anforderungen, sensible Räume und Anlagen
    • 5. Metallbrandlöscher
      Einsatzgebiete: z.B. Leichtmetallverarbeitende Betriebe, Metall-Recycling Betriebe
    • 6. Wasserlöscher
      Einsatzgebiete: z.B. Papier- und Kartonagenlager, Verkaufs- und Ausstellungsflächen, Textillager, Lagerhaltung von organischen Materialien
    Welche Feuerlöscher empfehlen wir für Privathaushalte?2022-10-14T10:23:07+00:00

    Für den Privathaushalt empfehlen wir einen Schaumlöscher.

    Wo kann ich meinen alten Feuerlöscher entsorgen?2022-10-14T10:23:36+00:00

    Da altes Löschmittel als besonders Überwachungsbedürftig gilt, könne Sie Ihren alten Feuerlöscher, bei uns Entsorgen. Dieser wird dann bei uns von einer Fachfirma abgeholt und Fachgerecht Entsorgt.

    Wie funktioniert ein Feuerlöscher?2022-10-14T10:23:56+00:00

    Video folgt in kürze.

    Ihre Frage ist hier nicht dabei? Wir beraten Sie gern am Telefon!

    So entsorgen Sie Ihre Feuerlöscher richtig!

    Da hängt noch ein uralter Löscher an der Wand? Die letzte Wartung liegt bereits Jahre zurück? Der Feuerlöscher ist zu alt für eine Wartung? Da stellt sich nur noch die Frage: Wie können Sie diesen Feuerlöscher richtig entsorgen? Denn bei diesem Prozess müssen Sie einige Dinge beachten.

    Wann muss man den Feuerlöscher entsorgen? Das ausschlaggebende Kriterium für eine Entsorgung ist das Alter des Löschers. So beträgt die durchschnittliche Lebensdauer der meisten Löscher etwa 20 bis 25 Jahre. Dabei ist auch die Art des Feuerlöschers entscheidend. Denn es macht eben einen Unterschied, ob es sich um einen Aufladelöscher oder um einen Dauerdrucklöscher handelt. Denn tatsächlich haben Dauerdrucklöscher eine geringere Lebensdauer als Aufladelöscher. Informieren Sie sich daher über die Haltbarkeit von Feuerlöschern. Um das herauszufinden, müssen Sie zunächst das Herstellungsjahr kennen, welches sich immer direkt auf dem Feuerlöscher befindet. Im unteren Bereich des Löschmittelbehälters finden Sie in der Regel die Informationen bezüglich der Herstellung. Dabei wird das Jahr der Herstellung oft als „Werks-Endkontrolle“ oder schlichtweg als „Herstelljahr“ bezeichnet. Alternativ kann das Produktionsjahr auch als vierstellige Zahl im oberen Bereich des Feuerlöschers aufgeführt sein, wobei die ersten beiden Ziffern für das Jahr stehen und die letzten beiden Ziffern den Monat der Herstellung angeben. Wenn ein Feuerlöscher entsorgt werden muss, bedeutet das auch gleichzeitig, dass nun ein Löscher weniger im Gebäude ist. Als Privatperson sind Sie dann allerdings nicht verpflichtet, diesen zu ersetzen. Jedoch sehen die Richtlinien für einen Betrieb da anders aus. Informieren Sie sich daher über die Feuerlöscher Pflicht.

    Bei uns können Sie Ihren alten Feuerlöscher entsorgen. Bei uns als überregionalen Brandschutz-Fachbetrieb können alte Feuerlöscher entsorgt werden. Alte Löscher einfach abgeben bzw. mit uns Kontakt aufnehmen, auch wenn Sie mehrere Löscher entsorgen wollen. Unkosten je nach Größe und Art des Löschers. Die einfachste und unkomplizierteste Lösung stellt meist die Entsorgung über unser Entsorgungsformular dar.

    Was kostet die Entsorgung der Feuerlöscher? Es gibt keinen pauschalen Preis für die Entsorgung des Feuerlöschers. Einfach über das Entsorgungsformular Kontakt mit uns aufnehmen.

    Was geschieht mit dem Feuerlöscher bei der Entsorgung? Wenn die maximale Lebensdauer erreicht ist oder der Löscher beschädigt ist, kann er nicht mehr wiederverwendet werden. Damit gilt der Feuerlöscher dann als Sondermüll und wird bei der Entsorgung dementsprechend behandelt. Bei der Entsorgung werden die einzelnen Komponenten getrennt und einzeln entsorgt bzw. recycelt. Dabei kann speziell das Löschmittel eine Herausforderung sein. Sehr alte Feuerlöscher beinhalten oft “Halon” als Löschmittel. Doch dieser Stoff ist sehr schädlich für die Umwelt! Hiermit also unbedingt sorgfältig umgehen.

    Online Entsorgungsformular

      Um was für Feuerlöscher handelt es sich?

      1. Diese Seite wird zur Sicherheit mit SSL-TLS übertragen und kann von Dritten nicht gelesen werden.
      2. Zur Beantwortung Ihrer Nachricht per E-Mail, speichern wir Ihre Daten. Für andere Zwecke werden die Daten nicht verwendet und auch nicht an Dritte weitergeleitet. Sie können die Speicherung unter der im Impressum eingetragenen E-Mail Adresse jederzeit widerrufen. Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.
      Ich habe 1. und 2. zu Kenntnis genommen und bin damit einverstanden.

      Nach oben